Crème de la Crème

Ich habe sehr trockene Haut. Sie ist nicht nur trocken, sie ist auch super empfindlich!
Wenn ich mich mal wieder dazu entschließe eine Gesichtmaske aufzutragen, dann wähle ich meist eine aus meiner Sammlung von verschiedenen Masken, die einzeln verpackt sind und die ich ALLE aus der Glossybox habe.
Irgendwann muss ich den ganzen Kram ja mal aufbrauchen!
Die Überraschung: ich habe nach jeder noch so superduper Maske ein knallrotes Gesicht und Ausschlag.
Ist ja nicht wirklich der Effekt, den eine Maske hervorrufen soll!!:D
Nunja, ich habe es also irgendwann aufgegeben und die Masken, die ich noch hatte verschenkt.

Ich bin sehr vorsichtig geworden, was meine Gesichtshaut betrifft, aus besagtem Grund und verwende eigentlich schon seit Jahren immer die selben Produkte.
Ich möchte nunmal nicht aussehen wie ein Krebs!
Für meine tägliche Pflege verwende ich die Weleda Mandel Gesichtscreme für sensible trockene Haut, meine Augen bekommen jeden Morgen eine Portion Origins GinZing.
Auf meine Lippen schmiere ich schon seit meiner Kindheit die gute Kaufmann’s Kindercreme, die es mittlerweile ja auch in einer super Tube gibt.:)

Vor einiger Zeit wurde mir von Aporot Versandapotheke die neue Gesichtspflege von Vichy zugeschickt, die ich nun ausgiebig getestet habe. Auch wenn ich zu Beginn etwas Angst hatte, dass ich aussehen werde wie ein Krebs.

Slow Age* soll die Hautalterung verlangsamen und schützt vor äußeren Umwelteinflüssen mit Lichtschutzfaktor 25, Bifidus-Probiotikum und dem Vichy Thermalwasser.
Das klingt ja alles ganz super, aber was das wirklich bedeutet, merkt man ja nur wenn man das ganze mal austestet und eine Zeit lang anwendet.

Zu allererst: Ich sah/sehe nicht aus wie ein Krebs!;)
Das ist schonmal super und schafft nicht jede Creme. Meine Haut wird mit der Creme sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich wunderbar weich an, ausserdem ist das Slow Age super ergiebig und lässt sich sehr gut verteilen.
Meine Nase, die im Winter immer trocken ist, musste jedoch wie bei jeder anderen Creme zusätzlich eingeschmiert werden.;) Das finde ich aber nicht schlimm, mach ich ja eh immer.

Über die Hautalterungssache kann ich leider nicht soviel sagen, denn innerhalb eines Monats altere ich für gewöhnlich nicht sichtbar!;)

Vielleicht schaut ihr euch das ganze mal an. Vichy Slow Age* bekommt ihr bei der Aporot Versandapotheke.

Liebst, Anne♥

*Das Produkt wurde mir kostenlos von Aporot zugeschickt.

 

Advertisements